Die Simpsons Springfield – Tipps und Tricks

In dem kostenlosen App-Game „Die Simpsons Springfield“ geht es grob gesagt darum das zerstörte Springfield wieder neu aufzubauen und dabei möglichst alle Simpsons-Figuren wieder freizuschalten. Laut der Geschichte in dem Spiel hat Homer mal wieder nicht so gut auf der Arbeit aufgepasst und dabei ist es zu einer Kernschmelze im Atomkraftwerk von Springfield gekommen. Anschließend wurde ganz Springfield dem Erdboden gleich gemacht und alle Charaktere bis auf Lisa und Homer sind verschwunden. Die Donuts gelten als verstrahlt und besitzen daher außergewöhnliche Kräfte, mit deren Hilfe man in dem Spiel so ziemlich alles kaufen, beschleunigen und freischalten kann. Sie sind sozusagen die teuerste Währung in dem App-Game.

Kostenlose Donuts im Spiel bekommen

Es gibt jedoch einige wenige versteckte Möglichkeiten auch gratis an Donuts zu kommen um diese anschließend sinnvoll auszugeben. Folgende Möglichkeiten gibt es zum Beispiel:

  1. Super Secret Bonus (Hier muss man mindestens 10 mal hintereinander auf Homer klicken, damit der Super Secret Bonus und die Jebediah Statue erscheinen. Zusätzlich zu diesem Bonus gibt es auch 10 gratis Donuts zu gewinnen.)
  2. Kostenlose Anmeldung bei Origin ( für die kostenlose Anmeldung in der Origin-Community erhält man ebenfalls 2 gratis Donuts )
  3. Müll aufräumen (Zu Beginn des Spiels ist Springfield voll mit Müll, der überall verteilt ist. Wenn man Lisa oder Homer diesen Müll aufräumen lässt, dann findet man ab und zu auch 2 gratis Donuts)

Je mehr Nachbarn, desto besser

Ein weiterer Tipp, um in dem kostenlosen App-Game erfolgreich zu sein sind viele Nachbarn. Zu Beginn des Spiels hat man ein virtuelles Nachbar-Springfield, in dem man 1 mal täglich Geld und Erfahrungspunkte einsammeln darf. Wenn man sich Nachbarn über die Origin-Community holt, dann kann man bei jedem der Nachbarn ebenfalls 1 mal täglich Geld und XP einsammeln. Je mehr Nachbarn man also hat, desto mehr Geld kann man täglich verdienen. Das Geld kann man dann zum Beispiel in braune oder blaue Häuser investieren, die widerum neues Geld und Erfahrungspunkte einbringen.

Bewert-O-Meter beachten

Außerdem hat jedes Springfield einen sogenannten Bewer-O-Meter, an dem man ablesen kann, wie gut es den Bewohnern der Stadt geht. Idealerweise sollte man sich als Ziel setzen den Bewert-O-Meter auf 5 Sterne zu bringen, denn dann erhält man zusätzliches Geld und XP.