Gamescom 2014: Darauf dürfen sich Besucher freuen!

Einen spannenden und abwechslungsreichen Ausflug in die Welt der Videospiele verspricht die Gamescom. Rund einen Monat, nachdem die Spielemesse E3 in Los Angeles ihre Pforten geschlossen hat, erwartet Hobby-Zocker mit diesem Event in Köln das nächste Highlight. Erstmals wird der Schausteller Capcom auf der vom 13. bis zum 17. August stattfindenden Messe nicht mehr vertreten sein. Aber dennoch erwartet Gamescom-Begeisterte eine riesige Auswahl an Anbietern.

Mehr als 650 Organisationen nehmen an der Messe teil

Bis jetzt haben sich etwa 650 Organisationen und Unternehmen für die Veranstaltung angemeldet. Die Anzahl der Anbieter ist – im Vergleich zu den Vorjahren – leicht steigend. Und auch über den ‚Spielraum’ müssen sich Besucher keine Gedanken machen. Rund 140.000 Quadratmeter stehen auf de Gamescom zur Verfügung – 140.000 Quadratmeter, auf denen sich Besucher und Schausteller voll und ganz der virtuellen Spielewelt widmen. Wiederum werden weit mehr als 100.000 Besucher erwartet, die ‚neue’ Konsolen wie die Xbox One oder Playstation 4 noch genauer unter die Lupe nehmen können. Denn die neuesten Spielekonsolen sind sicherlich einer der Dreh- und Angelpunkte dieses Events, auf dem Microsoft und Sony mit großen Ständen vertreten sein werden.

Nintendo: Ein weiterer heißer Favorit unter den Schaustellern

Natürlich ist auch Nintendo auf der Gamescom vertreten und bringt seine Exklusiv-Spiele den Besuchern noch näher. Die neuesten Generationen von Super Mario & Co. haben in der Spiele-Welt eingeschlagen wie eine Bombe. Und vielleicht ist der Auftritt auf der Gamescom den Japanern dabei behilflich, das Publikum noch stärker für seine Wii U zu begeistern. Die Thematik der Virtual-Reality-Brillen dürfte auf der Gamescom ebenfalls eine große Rolle spielen. Dieses derzeitige Highlight der Gaming-Welt bietet passionierten Spielern die Möglichkeit, virtuelle Sphären noch intensiver zu erleben. Sowohl der Anbieter Oculus Rift, als auch Sony mit seinem Project Morpheus, sind Verfechter der Virtual-Reality-Brillen. Und sicherlich erfahren Besucher auf der Messe noch mehr Fakten über dieses besondere Seh-Erlebnis. Andere weltweit berühmte Publisher-Giganten wie Beteshda Softworks, Koch Media oder Activision Blizzard sind ebenfalls auf der Gamescom vertreten. Und die Liste nimmt kein Ende, denn auch namhafte Anbieter wie Warner Bros. Interactive Entertainment, Take-Two Interactive, Electronic Arts, Koch Media, Bandai Namco, Konami oder Ubisoft sind vor Ort präsent.